2018 erhöht sich die Förderung zur Riesterrente

Ein Gastbeitrag von Versicherungsmakler Andreas Wörner aus Freiburg

Am 17.08.2017 wurde im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes vom Gesetzgeber die Erhöhung der Riester Förderung für alle bestehenden und neu abzuschließenden Riesterrenten beschlossen.

Seit 2018 erhöht sich die jährliche Riester Förderung auf 175 Euro pro Person. Bisher waren das nur 154 Euro (bis einschließlich 2017). Die Kinderzulage für alle ab 1.1.2008 geborenen Kinder i.H. von 300 Euro bleibt unverändert. Für ältere Kinder, die noch Kindergeld beziehen, beträgt die Zulage 185 Euro.

Verheiratete können die neue, erhöhte Riester Förderung für ihre Riester Rente doppelt erhalten, müssen jedoch jeweils einen eigenen Vertrag abschließen (§85 EstG).

Die Riester Rente lohnt sich vor allem für Menschen mit geringem Einkommen, je mehr Kinder, desto besser. Ebenso aber können Berufstätige mit hohen Steuersatz von der Riester Förderung profitieren.

Bei Rückfragen stehen Ihnen der Andreas Wörner aus Freiburg ebenso wie wir gerne zur Verfügung.

Einen weiteren Beitrag zur Riesterrente 2018 finden Sie hier.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...