Versicherungsmakler Wiesbaden

0611-945892401

mail@versicherungsmakler-wiesbaden.de

Gruppenverträge in der Lebensversicherung

Rahmenverträge für Firmen und Vereine, zur Mitarbeiterbindung und auch um Gesundheitsfragen zu vermeiden.

Wiesbaden, den 13.01.2015

Lebensversicherungsgruppentarife, haben neben der Betrieblichen Alters­vorsorge  für Firmen als Arbeitgeber, Berufsverbände und rechtsfähige Vereine einen besonderen Reiz.

Als Unternehmen mit gehobenen Sozialleistungen, kann man hierüber seinen Mitarbeitern unter Umständen lästige Gesundheitsfragen für deren Lebensversicherungen vermeiden, was Mitarbeiter hierdurch auch versicherbar macht, selbst wenn diese durch ihre Vorgeschichten vielleicht gar nicht mehr versicherbar wären.

Gruppenverträge können teilweise schon ab drei, zumeist aber fünf oder zehn teilnahmewilligen Mitarbeitern oder Vereinsmitgliedern abgeschlossen werden.

Solche Gruppenverträge müssen, wenn sie denn angeboten werden allen Arbeitnehmern oder Vereinsmitgliedern gleichermaßen zugänglich sein, individuelle Risikofragen entfallen bei manchen Versicherern in bestimmten Konstellationen zu bestimmten Risikosparten, da das Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men eine Mischkalkulation des zu ver­sichernden Risikos vornimmt.

Bei Berufs­unfähig­keits- oder Gruppenkranken- und Unfall­ver­si­che­rungen sind dies oftmals sehr vereinfachte Gesundheitsfragen, bei Kapitallebens- und Rentenversicherungen gibt es sogar Versicherungen, die komplett auf Gesundheitsfragen verzichten, zumindest wenn alle Mitarbeiter daran teilnehmen.

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...